Mehr grün mit HOMANM

Zusammen für mehr
Nachhaltigkeit!

In unserer Grünen Welt dreht sich alles um das Thema Nachhaltigkeit.
Denn wir arbeiten daran, als Unternehmen Stück für Stück nachhaltiger zu werden – hier findest Du Infos dazu sowie Tipps und Inspirationen für mehr Nachhaltigkeit zu Hause.

Die Grüne Welt wird immer wieder erweitert – regelmäßig vorbeizuschauen lohnt sich also! Und dabei gibt es auch etwas zu gewinnen: Jeden Monat verlosen wir einen coolen E-Scooter von Moovi!

eScooter

Rätseln und gewinnen!

Jetzt bei unserem Quiz mitmachen und jeden Monat einen nachhaltigen Preis gewinnen.

Grüne Welt

Mach mit – hier findest Du Infos, 
Ideen und Tipps!

aufklappenSommerliches Upcycling

Sommer, Sonne, Zeit zum Basteln! 

Wir haben neue DIY-Ideen für Dich gesammelt, mit denen Du aus leeren Saucengläsern schöne Deko zaubern kannst. Hier geht es zu unseren sommerlichen Vasen, Windlichtern und Aufbewahrungsgläsern! 

aufklappenSommerliche DIY-Ideen

Vase im Picknickdecken-Look

Du brauchst:

  • Leere und gespülte HOMANN Gläser
  • Farben in drei verschiedenen Farbtönen (für Glas geeignet): Weiß + helles und dunkles Rot, Gelb, Blau etc.
  • Pinsel
  • evtl. Klarlack zum Versiegeln

So geht’s:

  • Als erstes das Glas komplett weiß bemalen oder, für ein noch gleichmäßigeres Ergebnis, besprühen.
  • Dann geht es an das Muster: Mit der hellere Farbe gleichmäßige Längsstreifen und Querstreifen auf das Glas malen, bis es komplett kariert gemustert ist.
  • Zuletzt werden mit der dunklen Farbe die „Kreuzungen“ bemalt, also alle Quadrate, an denen sich die Streifen treffen.
  • Mit einem Klarlack kannst Du Dein Kunstwerk zusätzlich versiegeln.
  • Tipp: Besonders hübsch als Stiftebecher oder Vase. Nur vorsichtig von Hand spülen.

Jute-Gläser

Du brauchst:

  • Leere und gespülte HOMANN Gläser
  • Juteband
  • Flüssig- oder Heißkleber (für Glas geeignet)
  • Deko nach Wunsch, z. B. Trockenblumen und Geschenkband 

So geht’s:

  • Das Glas mit dem Juteband umwickeln und regelmäßig mit Kleber befestigen, bis das Glas komplett bedeckt ist. Gut trocknen lassen.
  • Ein kleines Sträußchen Trockenblumen oder andere Deko mit einem Band mit einer Schleife fixieren – fertig!
  • Tipp: Ideal als Vasen oder Windlichter.

Geringelte Windlichter

Du brauchst:

  • Leere und gespülte HOMANN Gläser
  • Gummibänder
  • Sprayfarbe (für Glas geeignet)

So geht’s:

  • Zuerst das Streifenmuster vorbereiten, indem Du Gummibänder um das Glas wickelst. Diese müssen fest sitzen, damit später ein sauberes Muster entsteht.
  • Dann das vorbereitete Glas (im Freien) mit der Farbe besprühen, bis es gleichmäßig bedeckt ist.
  • Die Farbe etwas antrocknen lassen (damit die Farbe nicht verwischt) und erst dann die Gummibänder vorsichtig entfernen.
  • Tipp: Mit einem in Nagellackentferner getränkten Wattestäbchen lässt sich eventuell verschmierte Farbe entfernen.

Praktische Gläser für mehr Ordnung

Du brauchst:

  • Leere und gespülte HOMANN Gläser
  • Sprayfarbe (für Glas geeignet)
  • Buchstaben-Aufkleber (oder Farbe und Pinsel)

So geht’s:

  • Das Besprühen der Gläser solltest Du im Freien erledigen: Decke einen großen Bereich mit Zeitungspapier aus und besprühe die Gläser von außen mit der Farbe.
  • Lasse die Gläser anschließend gut trocknen, am besten über Nacht.
  • Die vorbereiteten Gläser kannst Du nun beschriften – von Hand oder mit fertigen Aufklebern – und schon kann etwas mehr Ordnung in Deinem Zuhause einziehen!

Marmorierte Gläser

Du brauchst:

  • Leere und gespülte HOMANN Gläser
  • Nagellack in verschiedenen Farben
  • Behältnis/Schüssel zum Marmorieren
  • Wasser

So geht’s:

  • Die Gläser werden in einem Wasserbad marmoriert: Gebe dazu ausreichend lauwarmes Wasser in eine Schüssel, in das Du die Gläser später untertauchen kannst, und stelle die Nagellacke bereit.
  • Jetzt muss es schnell gehen! Tropfe vorsichtig Nagellack in verschiedenen Farben in die Schüssel. Die Farbe sollte sich als Film auf der Wasseroberfläche ausbreiten.
  • Dann wird das Glas in das Wasser getaucht und wieder herausgezogen – der hauchdünne Film aus Nagellack legt sich so um das Glas.
  • Gut trocknen lassen, und schon ist die Vase fertig marmoriert.
  • Tipp: Besonders hübsch als Vase. Du kannst die Gläser vor dem Marmorieren auch weiß grundieren, dann kommt das Muster später noch mehr zur Geltung.

aufklappenUmweltfreundliches Glasrecycling

Wie wird eigentlich aus einem leeren Mayoglas ein neues Glas?

Jedes Jahr sammelt jeder von uns im Durchschnitt 25 kg Altglas an. Wenn Glas richtig entsorgt wird, kann es unendlich oft recycelt werden – ohne dabei an Qualität zu verlieren. Außerdem hilft das Recyceln von Glas der Umwelt: Es müssen nicht so viele neue Rohstoffe verwendet werden und bei der Herstellung werden rund 30 % Energie gespart, im Vergleich zu frisch hergestelltem Glas. Heute können neue Gläser zu über 80 % aus Altglas bestehen.

Quellen: Umwelt Bundesamt, unter: www.umweltbundesamt.de/daten/ressourcen-abfall/verwertung-entsorgung-ausgewaehlter-abfallarten/glas-altglas#glas-gut-recycelbar
Der Grüne Punkt, unter:
www.gruener-punkt.de/de/politik-gesellschaft/verbraucher/glasrecycling

aufklappenUnsere Tipps zum Altglas-Recycling für Dich

Trennung nach Farben

Üblicherweise wird Altglas nach Farben sortiert: Grünes, braunes und weißes Glas werden in Deutschland getrennt. Die Sortierung erleichtert den Recyclingprozess, unter anderem, weil die unterschiedlichen Glasfarben verschiedene Zusätze enthalten können. Aber wohin mit andersfarbigem Glas, z. B. rotem oder blauem Glas? Ab ins Grünglas – dies kann den größten Anteil an Fremdfarben aufnehmen. Im Unterschied dazu können beispielsweise nur zwei Flaschen Grünglas 1 Tonne Weißglas ruinieren.

Glas ist nicht gleich Glas

Was gehört denn nun in die Glas-Sammelbehälter?
Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Verpackungen aus Glas, also Flaschen und Gläser von Lebensmitteln und Glasbehälter von Kosmetikprodukten, zum Recyceln geeignet sind.
Hingegen sind Porzellan, Keramik, Fensterglas, Spiegel und Trinkgläser nicht recycelbar. Diese gehören in kleinen Mengen in den Restmüll oder auf den Wertstoffhof. Auf den meisten Sammelbehältern ist ein Hinweis angebracht, was in den Container gehört und was nicht.

Wie sauber muss das Altglas sein?

Die Glasscherben werden in der Recycling-Anlage noch einmal gründlich gereinigt. Es ist also nicht nötig zuhause das Glas komplett zu spülen. Es reicht, wenn Du das Glas „löffelrein“ in den Container wirfst. Damit sparst Du sogar noch Energie und Wasser, die für ein gründliches Spülen aufgebracht werden müssten. Das Etikett kann ebenfalls am Glas bleiben.

Deckel und Verschlüsse

Die Deckel von Gläsern oder Flachen kannst Du vor dem Einwurf entfernen, musst Du aber nicht. Die Deckel können auch recycelt werden, entweder Du wirfst sie direkt in die Gelbe Tonne oder sie werden in der Recycling-Anlage während des Sortierprozesses entfernt. Das funktioniert maschinell unter anderem mit Magneten und Kameras. Anschließend werden diese Deckel auch recycelt.

Wie wird aus dem leeren Mayo-Glas ein neues Glas?

Nachdem Du Dein Altglas nach Farbe sortiert passend entsorgt hast, kommt das Glas in spezielle Aufbereitungsanlagen. Dort wird es maschinell und per Hand von Metall, Papier und anderen Fremdstoffen gesäubert. Danach wird es zerkleinert und gesiebt. Die Scherben werden mit einem Lichtscanner und Druckluft von lichtundurchlässigen Teilen und farblich nicht passende Scherben befreit. Erneut erfolgt eine Nachsortierung per Hand und übrig gebliebene Eisenteile werden mit einem Magnetscheider entfernt. Bei einer Temperatur zwischen 1200 °C bis 1500 °C werden die Glasscherben mit Sand, Kalk und Soda geschmolzen. Danach werden neue Glasbehälter geformt.

aufklappenTipps zum Lebensmittel-Retten

Wie viele Lebensmittel werden eigentlich weggeworfen?

11 Millionen Tonnen Lebensmittel landen im Deutschland jedes Jahr im Müll, zum Beispiel im Handel und in Restaurants. Der Großteil wird jedoch zuhause weggeschmissen: 59 % der Lebensmittel-Abfälle stammen aus privaten Haushalten. Pro Person macht das ganze 78 Kilogramm weggeworfener Lebensmittel im Jahr!

Deswegen haben wir hier Tipps für Dich gesammelt, mit denen Du zuhause selbst etwas gegen Lebensmittelverschwendung tun kannst!

Quelle: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, unter:https://www.bmel.de/DE/themen/ernaehrung/lebensmittelverschwendung/studie-lebensmittelabfaelle-deutschland.html

aufklappenUnsere Tipps zum Lebensmittel-Retten für Dich

Saucenreste? Kein Problem!

Wir alle kennen den Blick in den Kühlschrank: Eine beachtliche Sammlung angebrochener Saucen vom letzten Grillfest oder der letzten Essensbestellung …
Viel zu schade zum Wegwerfen, denn auch kleine Mengen an Saucen können Dein nächstes Gericht pimpen!
Kombiniere zum Beispiel unsere Salat-Mayonnaise mit einer Sauce Deiner Wahl zu einem neuen Dip oder Aufstrich! Wie wäre es zum Beispiel mit Wasabi-Mayo oder BBQ-Mayo?
Auch Honig oder Marmelade sowie frische Kräuter sorgen für geschmackvolle Mayo-Dips.

Übrigens: Auch andere Lebensmittelreste lassen sich kreativ zu neuen Rezepten verkochen.
Dafür gibt es auch viele Rezept-Apps, bei denen Du Deine vorhandenen Reste angeben kannst und dazu passende Rezepte erhältst.

Richtig einkaufen

Plane Deine Mahlzeiten vor und kaufe dafür passend mit einem Einkaufszettel ein – so vermeidest Du Spontankäufe. Achte auch auf die Packungsgröße: XXL-Packungen mit mehr Inhalt sind zwar verlockend, sind aber bei kleineren Haushalten oft viel zu groß und werden dann nicht aufgebraucht.

Auf dem Weg vom Einkaufen nach Hause ist es außerdem besonders wichtig, die Kühlkette immer einzuhalten, vor allem bei schnell verderblichen Lebensmittel wie z. B. rohem Fleisch. Im Sommer sind daher Kühltaschen beim Einkaufen praktisch.

Obst und Gemüse retten

Etwa ein Drittel der privaten Lebensmittelabfälle – und damit der größte Anteil – besteht aus weggeworfenem Obst und Gemüse. Mit ein paar Tipps lässt sich das vermeiden:

• Frisches Obst und Gemüse kann prima eingefroren werden, bevor es verdirbt. So hast Du außerdem immer gesunde Zutaten zur Hand.
• Koche Gemüsereste zu einer leckeren Brühe, die Du als Basis für Suppen und Eintöpfe benutzen kannst.
Gemüsereste können auch in einer Gemüsepfanne, Suppe oder einem Omelette wiederverwertet werden.
• Bereite Smoothie-Portionen mit verschiedenem Obst und Gemüse vor, zum Beispiel Banane, Spinat und Apfel. Diese kannst Du einfach einfrieren und bei Bedarf mit Saft, Wasser oder Joghurt zu einem frischen Smoothie pürieren.
• Koche frisches Obst zu Marmeladen ein – die sind nicht nur richtig lecker, sondern halten sich auch besonders lang.

Neues Leben für altes Brot

Dein Brot war eben noch frisch und ist jetzt steinhart geworden?
Macht nichts: Verwende altes Brot für Semmelbrösel oder Paniermehl, für selbstgemachte Croûtons oder auch French Toast. Frisches Brot kann man außerdem gut einfrieren.

Was bedeutet eigentlich das MHD?

Das MHD, also Mindesthaltbarkeitsdatum, ist kein „Wegwerfdatum“ – sondern gibt eine Orientierung für die Haltbarkeit eines Lebensmittels. Viele Lebensmittel sind auch nach Ablauf des Datums noch genießbar.

Hier gilt die Regel:

Schauen – Riechen – Schmecken.
 
Achte auf Veränderungen bei der Farbe und Konsistenz, rieche am Lebensmittel und probiere zum Schluss eine kleine Menge. Ist dir nichts Ungewöhnliches aufgefallen, ist das Produkt in der Regel noch einwandfrei genießbar!

Dabei ist wichtig zu beachten: Neben dem MHD gibt es noch das Verbrauchsdatum, das bei leicht verderblichen Lebensmitteln (z. B. rohem Fisch oder Geflügel) angibt, wann sie spätestens verbraucht sein sollen. Im Unterschied zum MHD sollten Lebensmittel mit überschrittenem Verbrauchsdatum nicht mehr verzehrt werden.

aufklappenUpcycling mit HOMANN Gläsern

Sauce leer? Aus unseren Gläsern lässt sich noch viel zaubern!

Unsere leeren Mayo- oder Saucengläser lassen sich sehr gut recyclen, also wiederverwerten:
Über das Altglas werden sie gesammelt, aufbereitet und zu neuen Glasverpackungen verarbeitet.

Aber es lässt sich noch mehr aus Deinen leeren Saucengläsern machen!
Mit sogenanntem Upcycling (up „nach oben“ und recycling „Wiederverwertung“) kannst Du 
Verpackungen ein neues Leben schenken, nachdem die Saucen leer sind: Als Windlicht, Dekoration und mehr werden unsere Gläser zu echten Hinguckern!

aufklappenUnsere DIY-Ideen für Dich

Sommer im Glas

Du brauchst:

  • Leeres und gespültes HOMANN Glas
  • Acrylfarben
  • Pinsel

So geht’s:

  • Bemale das Glas sommerlich mit den Acrylfarben.
  • Oben mit einem Dekoband umwickeln – fertig!
  • Mit ein paar Blümchen aus dem Garten ist Dein Gute-Laune-Glas komplett. Auch süß als Geschenkidee!
  • Tipp: Kreidestifte eignen sich auch sehr gut zum Bemalen der Gläser

Konfetti-Gläser

Du brauchst:

  • Leeres und gespültes HOMANN Glas
  • Transparentpapier zum Basteln
  • Stifte
  • Schere
  • Kleber

So geht’s:

  • Male Kreise (oder andere Formen) auf das Transparentpapier vor und schneide sie aus.
  • Klebe die Transparentpapierkreise auf die Gläser – fertig sind die sommerlich-bunten Windlichter!
  • Tipp: Perfekt zum Basteln mit Kindern.

Windlicht

Du brauchst:

  • Leeres und gespültes HOMANN Glas
  • Acrylfarben
  • Pinsel
  • Klebeband

So geht’s:

  • Male ein Herz auf ein breites Stück Klebeband, schneide es aus und klebe es auf Dein Glas.
  • Anschließend kannst Du das Glas nach Deinen Wünschen bemalen.
  • Lass die Farbe gut trocknen und ziehe dann das Klebeband ab – schon ist Dein Windlicht fertig!

Regenbogen-Stiftebecher

Du brauchst:

  • Leere und gespülte HOMANN Gläser
  • Acrylfarben
  • Pinsel

So geht’s:

  • Damit die Stiftebecher schön glänzen, wird die Farbe innen aufgetragen: Gebe etwas Acrylfarbe in ein sauberes und trockenes Glas und verteile sie gleichmäßig mit einem Pinsel.
  • Lass die Farbe anschließend gut trocknen – fertig!
  • Tipp: Perfekt zum Basteln mit Kindern.

Aufbewahrungsgläser

Du brauchst:

  • Leere und gespülte HOMANN Gläser
  • Selbstklebende Etiketten

So geht’s:

  • Gläser eignen sich großartig für die Aufbewahrung trockener Lebensmittel – und müssen dafür nicht extra gekauft werden: Upcycle Deine leeren HOMANN Gläser und fülle sie mit trockenen Lebensmitteln wie Nudeln, Reis, Linsen oder Gewürzen.
  • Mit Etiketten oder einem Kreidestift rundest Du den Look ab und hast immer den Überblick über den Inhalt Deiner Gläser.
  • Tipp: Selbstklebende Kreideschilder lassen sich immer wieder beschriften – ideal, wenn Du gerne Abwechslung in der Küche hast. Oder wenn Du das Mindesthaltbarkeitsdatum Deiner Lebensmittel notieren willst, z. B. am Boden der Gläser.

Halloween-DIY: Grusel-Gläser

Du brauchst:

  • Leere und gespülte HOMANN Gläser
  • Acrylfarben (für Glas geeignet)
  • Pinsel
  • Wackelaugen
  • Einen schwarzen Permanentmarker
  • Flüssigkleber (für Glas geeignet)
  • Außerdem für die Fledermaus: Schwarzen Bastelkarton und unsere Bastelvorlage zum Ausdrucken

So geht’s:

  • Damit die Gläser schön glänzen, wird die Farbe innen aufgetragen: Gebe etwas Acrylfarbe in ein Glas und verteile sie gleichmäßig mit einem Pinsel – schwarze Farbe für die Fledermaus, leuchtend grüne Farbe für das Monster-Glas. Lass die Farbe innen anschließend gut trocknen.
  • Bemale die Deckel der Gläser mit schwarzer Farbe (oder benutze die schwarzen Deckel unserer HOMANN Currywurst Sauce).
  • Jetzt kannst Du die Gläser außen dekorieren: Mit aufgeklebten Wackelaugen und Verzierungen mit dem Marker, z. B. Narben für das Monster-Glas.
  • Für die Fledermaus werden zum Schluss zwei Flügel aus Bastelkarton ausgeschnitten (inklusive einer Klebelasche). Klebe sie seitlich am Glas fest – schon flattert die schaurig-süße Fledermaus los! 
  • Tipp: Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt … wie wäre es noch mit weiß bemalten Geister-Gläsern oder leuchtend orangefarbenen Kürbis-Gläsern? Auch perfekt zum Basteln mit Kindern im Herbst.
Gruselglaser_Quadrat

Halloween-DIY: Mumie im Glas

Du brauchst:

  • Leeres und gespültes HOMANN Glas
  • Eine Mullbinde
  • Flüssigkleber (für Glas geeignet)
  • Wackelaugen 

So geht’s:

  • Klebe den Anfang der Mullbinde mit dem Flüssigkleber am Glas fest. Jetzt kannst Du die Mullbinde nach Lust und Laune um das Glas wickeln. 
  • Klebe sie zum Schluss erneut fest und schneide den übrigen Rest der Mullbinde ab, falls vorhanden.
  • Zum Schluss braucht die Mumie noch ein Paar Augen: Klebe die Wackelaugen mittig auf das Glas – schon ist die Mumie im Glas fertig! 
  • Tipp: Auch niedlich als Teelicht an Halloween. Bitte beachte dabei, dass sich das Glas erhitzen kann und verwende im Zweifel LED-Teelichter.  

aufklappenWeihnachtliches Upcycling

Zauberhafte DIY-Ideen für die Weihnachtszeit!

Ho-Ho-Homannomann, ist die Adventszeit nicht die perfekte Zeit zum Basteln? Wir haben die passenden Ideen, mit denen Du aus unseren leeren Mayo- oder Saucengläsern tolle Weihnachtsdeko zauberst!

aufklappenUnsere DIY-Ideen für Dich

Adventskranz

Du brauchst:

  • Leere und gespülte HOMANN Gläser
  • Vier Teelichter oder Kerzen
  • Etiketten von 1 bis 4
  • Weihnachtliche Deko zum Verzieren, z. B. Tannenzweige und Weihnachtskugeln
  • Geschenkband

So geht’s:

  • Dieser Adventskranz ist nicht nur minimalistisch und stylish, sondern auch super einfach gemacht: Verziere die vier Gläser mit weihnachtlicher Deko, die Du mit Geschenkband am Glas befestigst.
  • Natürlich dürfen auch die vier Zahlen nicht fehlen: Mit Etiketten oder alternativ einem Kreidemarker kannst Du die Gläser nummerieren.
  • Jetzt fehlen nur noch die Kerzen: Mit vier Teelichtern oder klassischen Blockkerzen ist dein Adventskranz bereit für den ersten Advent!
  • Bitte beachte beim Brennen der Kerzen, dass sich das Glas erhitzen kann und verwende im Zweifel LED-Teelichter.
  • Tipp: Besonders schön sieht der Adventskranz auf einem passenden Tablett oder Holzbrett aus!

Winterliche Windlichter

Du brauchst:

  • Leere und gespülte HOMANN Gläser
  • Einen Kreidestift zum Bemalen der Gläser
  • (LED-)Teelichter oder Lichterketten
  • Unsere Vorlage für weihnachtliche Motive zum Malen

So geht’s:

  • Bemale die Gläser mit weihnachtlichen Motiven wie Sternen, Tannenbäumen und mehr – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt! Zur Inspiration haben wir in unserer Vorlage Motive vorbereitet, die Du ausdrucken, ins Glas stecken und dann abmalen kannst.
  • Jetzt fehlen nur die Lichter! Mit Teelichtern oder Lichterketten ist die gemütliche Weihnachtsdeko fertig.
  • Bitte beachte beim Brennen der Kerzen, dass sich das Glas erhitzen kann und verwende im Zweifel LED-Teelichter.Perfekt zum Basteln mit Kindern in der Vorweihnachtszeit!Perfekt zum Basteln mit Kindern in der Vorweihnachtszeit!
  • Tipp: Perfekt zum Basteln mit Kindern in der Worweihnachtszeit!

Backmischung zum Verschenken

Du brauchst:

  • Leeres und gespültes Glas (500 ml groß)
  • Geschenkband
  • Unsere Vorlage für Schildchen mit einer Zubereitungsanleitung
  • Die Zutaten für die Brownies-Backmischung:
    100 g Mehl
    1 Prise Salz
    1 TL Backpulver
    60 g Backkakao
    50 g brauner Zucker
    50 g Zucker
    100 g gehackte Schokolade (oder Schokotropfen)

So geht’s:

  • Fülle alle Zutaten nacheinander und in möglichst geraden Schichten in das Glas. Drücke die Schichten vorsichtig mit einem Löffel an und gib als letztes die Schokolade in das Glas, bis das Glas bis obenhin gefüllt ist.
  • Tipp: Mit einer hübschen Schleife und einem Schildchen für die Zubereitung ist das Glas fertig zum Verschenken!

Adventskalender

Du brauchst:

  • 24 leere und gespülte Gläser
  • Acryl-Sprayfarben (für Glas geeignet)
  • Adventskalender-Etiketten von 1 bis 24
  • Weihnachtliche Deko zum Verzieren, z. B. Tannenzweige und Weihnachtskugeln
  • Geschenkband

So geht’s:

  • Der erste Schritt ist der leckerste: Für unseren DIY-Adventskalender brauchst Du 24 leere Gläser, zum Beispiel unsere leeren Saucen- und Mayogläser oder anderes Altglas zum Upcyclen.
  • Den nächsten Schritt solltest Du im Freien erledigen:
    Decke einen großen Bereich mit Zeitungspapier aus und besprühe die Gläser von außen mit den Farben.
    Eventuell sind dafür mehrere Schichten notwendig, damit die Gläser und Deckel gleichmäßig besprüht sind.
  • Lasse die Gläser anschließend gut trocknen, am besten über Nacht.
  • Sind alle Gläser vorbereitet, kannst Du sie nummerieren, zum Beispiel mit Aufklebern für DIY-Adventskalender, die in Bastelläden erhältlich sind.
  • Zeit für die Geschenke! Fülle jedes Glas mit einem kleinen Geschenk – die verschiedenen Größen der Gläser sind dafür perfekt geeignet.
  • Weihnachtliche Deko wie Tannenzweige und Geschenkbänder sorgen zum Schluss für den Feinschliff Deines DIY-Adventskalenders.
  • Tipp: Das Schöne an diesem Adventskalender ist, dass man ihn jedes Jahr wieder befüllen kann!
     
24 Ideen zum Befüllen der Gläser:

Für Beauty-Fans:

  • Haargummis/Scrunchies (kann man auch gut selbst nähen!)
  • Handcreme
  • Lippenpflege oder Lippenstift
  • Nagellack
  • Gesichtsmasken
  • Badesalz oder Badebomben
 
Für Kinder:
  • Sticker, Aufkleber oder Kinder-Tattoos
  • Spielfiguren oder -tiere
  • Kaugummis oder Bonbons
  • Überraschungseier
  • Stifte oder kleine Schreibwaren
  • Kartenspiele
 
Für Fans von praktischen Geschenken:
  • Handschuhe
  • Socken
  • Ein schönes Taschenmesser
  • Pflanzensamen für den Frühling
  • Filme für Analog- oder Sofortkameras
  • Gutscheine oder Tickets (zum Essen gehen, Kino, Museen, Sauna etc.)

Für Genießer:
  • Keksausstecher
  • Likör- oder Schnapsfläschchen
  • Tee
  • Kaffeekapseln
  • Mini-Sekt- oder Weinflaschen
  • Und natürlich die absoluten Klassiker: Pralinen und Schokolade!

Winter im Glas

Du brauchst:

  • Leere und gespülte HOMANN Gläser
  • Weihnachtliche Deko nach Deinem Geschmack, z. B. Tannen, Tiere oder andere Figuren
  • Kunstschnee (Wir haben umweltfreundlichen Kunstschnee aus Stärke verwendet, der in Bastelläden oder Drogerien erhältlich ist.)

So geht’s:

  • Verteile die Tiere oder Figuren in den Gläsern und klebe sie bei Bedarf am Boden fest.
  • Lass den Kunstschnee über die Figuren rieseln, bis eine schöne Schneedecke entstanden ist.
  • Wer mag, kann die Gläser zusätzlich mit LED-Lichterketten verzieren.
  • Tipp: Wie wäre es mit einer schönen Waldlandschaft mit Tannen und Waldtieren wie Rehen, Schneehasen und Füchsen?

Gewinne jeden Monat einen Moovi E-Scooter!

Der kompakte E-Scooter Moovi Pro Comfort mit Straßenzulassung ist perfekt für alle, die auf noch mehr Fahrkomfort, Leistung und Reichweite setzen. Besonders praktisch: der MoovIt Gepäckträger.
Damit kannst Du zum Beispiel Deinen Einkauf mit HOMANN Saucen ganz easy nach Hause transportieren – ohne Auto!

Beantworte einfach unsere 5 Fragen zum Thema Nachhaltigkeit:

Frage 1
Welche HOMANN Produkte sind im Glas erhältlich?
A
Mayonnaise und verschiedene Snack-Saucen
B
Vanillepudding und Rote Grütze
C
Mayonnaise, Remoulade und verschiedene Kochsaucen
Frage 2
Wie nennt man das Aufwerten von scheinbar wertlosen Materialien, z. B. ausgedienten Verpackungen?
A
Upcycling
B
Decycling
C
Roadcycling
Frage 3
Welcher Satz trifft auf Upcycling zu?
A
Upcycling ist immer ein industrieller Prozess.
B
Beim Upcycling werden ausgediente Gegenstände aufgewertet, und zwar für andere Zwecke als ursprünglich vorgesehen.
C
Beim Upcycling werden ausgediente Gegenstände aufgewertet und dafür in ihre Grundrohstoffe zerlegt.
Frage 4
Wie groß sind unsere HOMANN Mayo-Gläser?
A
300 ml und 500 ml
B
250 ml und 500 ml
C
150 ml und 400 ml
Frage 5
Was kann man aus leeren Saucengläsern *nicht* basteln?
A
Windlichter
B
Vasen
C
EIn neues Sommerkleid

Super, Du hast alle Fragen richtig beantwortet!

Hier kannst Du am Gewinnspiel teilnehmen und Dir die Chance auf einen Moovi E-Scooter sichern:
zum Formular

/ 5 richtige Antworten

Schade, Du hast nicht alle Fragen richtig beantwortet.
Macht nichts – versuch‘s nochmal!


Erneut versuchen

Deine Daten

* Pflichtfelder

Eine Teilnahme pro Person und Monat möglich


Pfeil

Kannst Du alle Aufgaben bei unserem Abenteuerspiel lösen?

Hier geht es zu unserem 360°-Garten!